Kinderwagen oder Kombikinderwagen – Vorteile und Nachteile

Welcher Kinderwagen passt für Ihr Kind?

Die Auswahl der Ausstattung für ihr Baby bereitet Ihnen als werdende Eltern große Freude. Durch Babyshops zu surfen, das überwältigende Angebot zu bewundern und sich Gedanken zu machen, welche der vielen niedlichen Produkte unbedingt besorgt werden müssen, zaubert Ihnen ein Lächeln auf die Lippen. Auch die Wahl des passenden Kinderwagen gehört zu den Vorbereitungen auf Ihr Baby. Die Vielfalt an erhältlichen Kinderwägen ist groß und es ist für die Sie nicht einfach, herauszufinden, welcher Kinderwagen oder Buggy ihren Bedürfnissen entspricht und worauf Sie beim Kauf achten sollen.

Kombikinderwagen oder Kinderwagen und später Buggy?

Kinderwagen mit Eltern

Ein Kombikinderwagen überzeugt durch seine lange Nutzungsdauer: Ihr neugeborenes Baby transportieren Sie bequem und sicher in einer Softtasche oder Babywanne. Bei der Auswahl dieser Liegemöglichkeiten sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Liegefläche nicht zu knapp bemessen ist, damit Ihr Baby ausreichend lange liegend spazieren gefahren werden kann.

Sobald Ihr Kind gelernt hat, stabil zu sitzen, können Sie den Kombikinderwagen mit einigen Handgriffen zu einem Sportwagen umbauen und Ihren Kinderwagen bis ins späte Kleinkindalter weiter benutzen. Ein guter Kombikinderwagen bietet Ihnen großen Schiebekomfort und Stabilität.

Die Alternative hierzu besteht darin, zunächst einen Liegekinderwagen zu nutzen und ab Kleinkindalter auf einen der zahlreichen erhältlichen Buggys umzusteigen. Der Vorteil eines Buggys besteht vor allen Dingen in seiner Wendigkeit und Kompaktheit, die ihn vor allem in der Stadt zu einem beliebten Begleiter machen. Er benötigt deutlich weniger Platz im Kofferraum Ihres Autos als ein Kombikinderwagen und kann auch auf Flugreisen bequemer mitgenommen werden.

Die Wahl des Gestells und der Räder

Zunächst einmal: Alle Auswahlmöglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile. Entscheidend ist letzten Endes, wofür Sie Ihren Kinderwagen nutzen möchten. Wohnen Sie eher ländlich, gehen öfter auf unbefestigten Wegen oder im Wald spazieren oder rechnen mit viel Schnee im Winter, so empfiehlt sich die Wahl eines Kinderwagen mit größeren Luftreifen. Diese bieten eine zusätzliche Federung für Ihr Baby. Die Räder des Kinderwagens sollten für eine gute Geländegängigkeit entweder fest sein oder zumindest feststellbar, weil diese Eigenschaft Ihrem Kinderwagen zusätzliche Stabilität verleiht.

Wohnen Sie hingegen in der Stadt, so ist eher ein leichterer Kinderwagen oder Buggy mit Schwenkrädern empfehlenswert, der wendig auch die kleinste Kurve nimmt. Hartgummireifen bieten Ihrem Kind zwar keine so gute Federung, sind allerdings haltbarer und widerstandsfähiger gegneüber beispielsweise Glasscherben als Luftreifen.

Ob Sie ein dreirädriges oder vierrädriges Modell wählen, können Sie nur nach Ihrem persönlichen Geschmack entscheiden. Dreiräder punkten durch besondere Wendigkeit und sind je nach Modell sogar für den Sport oder als Fahrradanhänger zugelassen. Vierräder sind – so die Meinung unter vielen Eltern – etwas kippsicherer.

Möchten Sie dagegen einen der Buggys kaufen, so achten Sie unbedingt darauf, dass die Sitzfläche in Liegeposition gebracht werden kann. Somit kann das Baby in einer angenehmen Position schlafen, und für Sie ist ein Ersatz für das Tragetuch. Buggys sind ebenfalls als Drei- oder Vierrad erhältlich und überzeugen hauptsächlich durch ihr geringes Gewicht und ihr kleines Packmaß. Dennoch ist es empfehlenswert auch bei einem Buggy auf große Stabilität und eine hochwertige Federung zu achten.

Kinderwagen Zubehör – was ist nötig?

Wenn Sie sich nicht für einen der Buggys sondern für einen Kombikinderwagen entscheiden, benötigen Sie neben der Softschale oder Babywanne für den Winter einen guten Fußsack.
Viele Eltern schwören außerdem auf einen Schwenkschieber, mit dessen Hilfe Sie die Schiebrichtung des Kinderwagens schnell und einfach ändern können. Achten Sie außerdem auf ein gutes Packmaß, das zu Ihrem Kofferraum passt, ein geringes Gewicht und waschbare Bezüge Ihres Kinderwagens oder Buggys, damit sie lange Freude am neuen Gefährt Ihres Babys haben.